Stuttgart & Region

Markgröningen: Ein totes Reh und ein weiteres mit erheblichen Bissverletzungen

Reh Tier Tiere Symbol Symbolfoto Symbolbild
Symbolfoto. © Pixabay License/RitaE

Ein schwer verletztes Reh ist am Donnerstagvormittag (06.01.) gegen 11 Uhr beim Klärwerk Talhausen auf der Gemarkung Markgröningen (Landkreis Ludwigsburg) aufgefunden worden. Ein weiteres Reh wurde tot entdeckt.

Wie die Polizei mitteilt, wies das verletzte Tier erhebliche Bissverletzungen auf. Die Polizei vermutet, dass ein freilaufender Hund das Reh hetzte und am Zugangstor des Klärwerks riss. Das tote Reh wurde von einem zuständigen Jagdpächter in etwa 200 Metern Entfernung zum Klärwerk entdeckt.

Es sei davon auszugehen, dass das tote Tier ebenfalls gehetzt wurde und sich an einem Zaun das Genick brach. Das Polizeirevier in Vaihingen an der Enz bittet Passanten, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07042 941-0 zu melden.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: