Stuttgart & Region

„Monets Garten“: 360-Grad-Erlebnisreise macht Station in Stuttgart

1/2
Monets_Garten_1_(c)_Alegria_Konzert
Die Seerosenbilder, Höhepunkt von Monets Schaffen, werden als Finale präsentiert. © Lukas Schulze
2/2
Monets Garten - Ausstellungseröffnung in Mülheim an der Ruhr
Die zentralen Themen Monets wie Licht, Schatten, Wind und das Element des Wassers als Reflexionsfläche werden integriert. © Lukas Schulze

Eine 360-Grad-Erlebnisreise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts macht bald Station in Stuttgart. Inszeniert wird das Ausstellungskonzept „Monets Garten - Ein immersives Ausstellungserlebnis“ mit modernster Multimedia-Technik, mit der die Besucher ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet eintauchen können.

„Für den Betrachter verwandelt sich Illusion in Realität“

„Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehene Weisen lebendig und spürbar werden. Für den Betrachter verwandelt sich Illusion in Realität“, heißt es vom Veranstalter.

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt des Claude Monet, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig“, sagt der Kreativdirektor Roman Beranek.

Monets Garten - Ausstellungseröffnung in Mülheim an der Ruhr
Ein Foto der Ausstellung „Monets Garten“ in Mülheim an der Ruhr aus dem Mai 2022. © Lukas Schulze

Das Konzept wurde vom Schweizer Kreativlab «Immersive Art AG» in Kooperation mit Alegria Konzert GmbH entwickelt. Der Tourneeveranstalter ist vor allem bekannt für seine großformatigen Filmmusikprojekte in den Konzertsälen und Arenen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Um ganz in die Welt des französischen Malers eintauchen zu können, wird der Besucher durch drei Erlebnisräume geführt und beschert dem Reisenden nicht nur einen Einblick, sondern auch neue Erfahrungen und Sichtweisen auf das Leben, die Arbeit und die Werke Monets.

Was bedeutet der Begriff „immersiv“?

„Immersiv“ beschreibt einen Effekt, bei dem der Betrachter in eine multimediale Illusion aus Bild und Ton eintaucht und diese als absolut real empfindet. Durch ein 3D-Mapping-Projektionssystem können Inhalte wie Grafiken, Animationen, Bilder oder Videos auf dreidimensionale Objekte projiziert werden, sodass eine einzigartige Atmosphäre entsteht.

Die wichtigen Fragen und Antworten zur Veranstaltung

Wann und wo kann ich die Ausstellung besuchen?

Vom 01. Dezember 2022 bis zum 23. Februar 2023. Veranstaltungsort ist die Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Mercedesstraße 69 - 70372 Stuttgart)

Wie sind die Öffnungszeiten?

Die regulären Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 21 Uhr.  Zusätzlich gibt es an folgenden Tagen aber noch Sonderöffnungszeiten:

  • 24.12.2022 | 10 bis 15 Uhr
  • 25.12.2022 | 14 bis 21 Uhr
  • 26.12.2022 | 10 bis 21 Uhr
  • 31.12.2022 | 10 bis 15 Uhr
  • 01.01.2023 | 12 bis 21 Uhr

Was muss ich beim Ticketkauf beachten?

Die Tickets können immer für ein 30-minütiges Einlasszeitfenster gebucht werden. Die Besuchszeit ist unbegrenzt. Karten gibt es auf der Homepage des Veranstalters.