Stuttgart & Region

Murr: 25-Jähriger stürzt bei Mäharbeiten von Brücke

notruf 112 drk rettung symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto © Joachim Mogck

Bei Mäharbeiten entlang der Landesstraße 1115 bei Murr ist ein 25-Jähriger am Freitag (24.09.) etwa drei bis vier Meter tief von einer  Brücke gestürzt. Das geht aus einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hervor.

Wie kam es zum Sturz?

Den Angaben zufolge lief der Mitarbeiter der Straßenmeisterei Besigheim gegen 10.45 Uhr hinter einer Leitplanke über die Mauer der Brücke. Diese führt über den "Rohrbach". Als er mit seinem Freischneider an der Leitplanke hängenblieb, verlor er das Gleichgewicht und stürzte ab.

Feuerwehren im Einsatz

"Da das Gelände sehr unwegsam war, wurden zur Rettung des Verletzten die Feuerwehren aus Steinheim und Großbottwar verständigt"; heißt es weiter. Rettungsdienst und Notarzt brachten den 25-Jährigen in ein Krankenhaus. "Über die Schwere der Verletzungen konnte vor Ort keine abschließende Bewertung abgegeben werden."

Während der Rettungsaktion war die Landesstraße kurzzeitig voll gesperrt.

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.