Stuttgart & Region

Mutmaßlicher Brandstifter in Haft

verhaftung_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Stuttgart-Mitte.
Die Polizei hat am Samstagnachmittag (22.09.) einen 54-Jährigen verhaftet. Der Mann steht im Verdacht, in mehreren Nächten insgesamt drei BMW angezündet zu haben.

Umfangreiche Ermittlungen hatten die Beamten auf die Spur des Tatverdächtigen geführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl gegen den italienischen Staatsangehörigen. Die Ermittler nahmen den Mann am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr fest. Ein Richter setzte den Haftbefehl in Vollzug.

Bei einem der drei Fahrzeugbrände am 11. August war ein Gebäudeschaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Zudem hatten zwei Hausbewohner, eine 33-jährige Frau und ein 35 Jahre alter Mann, leichte Verletzungen davongetragen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf über 100 000 Euro.