Stuttgart & Region

Planetarium in Stuttgart öffnet wieder - mit Auflagen

Planetarium Stuttgart
Das Planetarium in Stuttgart hat ab Dienstag, 16. Juni, wieder geöffnet - mit beschränkten Platzangebot. © Planetarium Stuttgart

Drei Monate hatte das Carl-Zeiss-Planetarium Corona-bedingt Pause. Ab Dienstag, 16. Juni, öffnet es wieder seine Pforten. Allerdings schränken die Corona-Verordnungen den Veranstaltungsbetrieb stark ein. Masken müssen getragen werden - und es können pro Vorstellung nur 49 Personen dabei sein. Das teilte die Stadt Stuttgart mit. 

"Es sieht sehr ungewohnt aus, wenn rund 80 Prozent aller Sitze gesperrt sind", sagte der Direktor des Planetariums, Dr. Uwe Lemmer, "aber wir folgen konsequent der gesetzlichen Vorgabe." Das bedeutet, im rund 20 Meter durchmessenden Kuppelsaal mit 272 Stühlen dürfen nur 49 Personen Platz nehmen. Platz für einen Rollstuhlfahrer gibt es ebenfalls. 

Auch sollten vorab Plätze reserviert werden. Wer in einer Wohnung zusammenlebt, wie zum Beispiel Familien, darf auch im Planetarium zusammenbleiben, ansonsten muss der vorgeschriebene Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern einhalten werden, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Insgesamt wird es auch weniger Vorführungen geben. Auf dem Boden sind Wartepositionen markiert und auch der Zugang zu den Toiletten ist geregelt.

Ab Dienstag bietet das Planetarium wieder ein ausgewähltes Programm an Fulldome-Shows und Vorträgen zu Astronomie, Weltraumforschung, Sonnensystem und Raumfahrt. Der Einsatz von Theaternebel bei der Lasershow ist momentan noch verboten. 

Neues Kinderprogramm "Polaris und das Geheimnis der Nacht"

Das Team des Planetariums hat die Veranstaltungspause unter anderem dafür genutzt, ein neues Kinderprogramm fertigzustellen. In der Vorführung "Polaris und das Geheimnis der Nacht" gehen der Eisbär Wladimir und der Pinguin James der Frage nach, warum es auf der Erde unterschiedlich lange hell und dunkel ist. DieGeschichte stammt vom Planetarium im französischen Saint-Étienne. Für die Stuttgarter Kuppel wurde es speziell angepasst und erweitert.  Die Vorführung dauert rund eine Dreiviertelstunde und eignet sich für Kinder ab fünf Jahren.

Infos und Reservierungen unter https://www.planetarium-stuttgart.de/startseite/info.html oder 0711 21689015