Stuttgart & Region

Polizei wendet Auseinandersetzung ab

Blaulicht Symolbild_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Fellbach.
Im letzten Augenblick konnte die Polizei am Sonntagabend gegen 20 Uhr eine drohende Auseinandersetzung verhindern. Offenbar wollte eine Grupper junger Männer einem 19-jährigen Syrer beim Jugendhaus in Fellbach eine "Abreibung" verpassen. Laut Polizei soll dabei auch ein Messer im Spiel gewesen sein.

Bei einer Fahndung mit insgesamt zehn Streifenbesatzungen und einem Polizeihubschrauber nahm die Polizei zwei Albaner und einen Syrer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren fest. Sie befinden sich laut Polizei-Sprecher Ronald Krötz wieder auf freiem Fuß, der Tatverdacht bestehe jedoch weiterhin. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern an.