Stuttgart & Region

Remseck-Aldingen: Akku von E-Bike verursacht Wohnungsbrand, Feuerwehr im Einsatz

Feuerwehr einsatz feuerwehrmann symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

In Remseck-Aldingen ist es am Freitagabend (03.06.) zu einem großen Feuerwehreinsatz gekommen. Laut Polizeibericht brannte es in einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Hohenheimer Straße. Was war passiert?

Hausbewohner löscht brennendes Sofa und verhindert Schlimmeres

Wie die Polizei mitteilt, ging bei der Feuerwehr gegen 19 Uhr ein Notruf ein. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stellte sich heraus, dass es in der Wohnung eines 81-Jährigen brannte. Grund war wohl der Akku eines E-Bikes, der wegen eines technischen Defekts im Wohnzimmer in Brand geraten war.

Der Senior brachte den brennenden Akku laut Polizeiangaben von der Wohnung auf den Balkon. Das Sofa im Wohnzimmer stand aber bereits in Flammen. Mithilfe eines Feuerlöschers konnte ein 41-jähriger Hausbewohner das Feuer auf dem Sofa löschen. Auf dem Balkon gerieten durch den Akku ein paar Möbel in Brand, die der zur Hilfe geeilte Hausbewohner ebenfalls löschen konnte. Durch den Einsatz des 41-Jährigen konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die Feuerwehr Remseck am Neckar übernahm die weiteren Löscharbeiten und entfernte den Akku vom Balkon. Der 81-Jährige atmete bei dem Vorfall Rauchgase ein und musste anschließend vom Rettungsdienst und Notarzt ambulant versorgt werden. Eine 49-jährige Angehörige des Seniors musste durch den Schock der Ereignisse ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Sachschaden beläuft sich laut einer ersten Einschätzung der Polizei auf rund 15.000 Euro. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit drei Streifen im Einsatz, auch Oberbürgermeister Dirk Schönberger machte sich am Abend ein Bild von der Lage.