Stuttgart & Region

Remseck am Neckar: 48-jähriger Audi-Fahrer prallt gegen Baum - 56.000 Euro Schaden

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz

Ein Unfall mit einem Gesamtschaden von 56.000 Euro hat sich am Montagnachmittag (21.12.) gegen 16.30 Uhr ereignet. Laut einem Bericht des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ist ein 48-jähriger Autofahrer mit seinem Audi zwischen Neckarrems und Hochberg in Remseck am Neckar auf Höhe der freiwilligen Feuerwehr von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild, mehrere Leitpfosten und schlussendlich einen Baum geprallt.

Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Da die Polizei vermutete, dass er zuvor Alkohol konsumiert hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste es von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs war die Straße bis 19 Uhr komplett gesperrt. Vor Ort waren zwei Streifen des Polizeireviers Kornwestheim, vier Fahrzeuge und 17 Mann der freiwilligen Feuerwehr Remseck am Neckar und ein Rettungswagen im Einsatz.