Stuttgart & Region

Stadtbahnen stecken im Tunnel fest

lights-1837127_1920_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Stuttgart.
Eine Stadtbahn ist am Dienstagmittag im Tunnel zwischen Hauptbahnhof und Stadtbibliothek leigen geblieben. Grund dafür war ein Fahrleitungsschaden. Drei Züge steckten fest. Darin saßen rund 100 Fahrgäste, die dann von der Feuerwehr aus dem Tunnel geholt werden mussten. Einige Betroffene hätten sich nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten auf eigene Faust auf den Weg aus dem Tunnel ­gemacht.

Der Stadtbahnverkehr lag auf fünf Linien während des Zwischenfalls völlig lahm. Die SSB richtete zwar einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen den betroffenen Haltestellen ein, die Strecke war aber erst am Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, wieder frei. Bis die Bahnen wieder im takt fuhren, dauerte es allerdings noch einige Zeit.