Stuttgart & Region

Streit in Stuttgart: Mann versprüht Pfefferspray in der Königstraße

Einkaufsstraße
Symbolfoto (Archiv). © ZVW/Alexandra Palmizi

In der Nacht auf Sonntag (28.08.) hat ein Unbekannter Pfefferspray in der Königstraße in Stuttgart versprüht.

Pfefferspray direkt ins Gesicht gesprüht

Wie die Polizei mitteilt, geriet der Mann gegen 0.30 Uhr mit einem 19- und einem 25-Jährigen in Streit. Grund dafür war, dass der Unbekannte einer Passantin ein Bein gestellt haben soll.

"Im Verlauf der Streitigkeiten sprühte der Unbekannte dem 25-Jährigen das Pfeffer direkt ins Gesicht", so die Polizei. "Durch den entstandenen Sprühnebel wurden der 19-Jährige und mehrere unbekannte Gäste eines dort ansässigen Schnellrestaurants in Mitleidenschaft gezogen."

Ermittlungen dauern an: Zeugen gesucht

Die Geschädigten beschrieben den Mann laut Polizei als etwa 23 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er trug ein graues Sweatshirt, eine kurze Jogginghose, eine nach hinten gedrehte Basecap und eine Brille. Zusammen mit vier weiteren Personen entfernte er sich nach der Tat Richtung Rotebühlplatz.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer +4971189903100 melden. Die Ermittlungen dauern an.