Stuttgart & Region

Stuttgart: 26-Jährige in S1 sexuell belästigt - Polizei sucht Zeugen

sbahn  s bahn Haltestelle Haupbahnhof symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Eine 26-Jährige ist am Freitag (25.09.) in einer S-Bahn der Linie S1 in Fahrtrichtung Herrenberg sexuell belästigt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat gegen 18.10 Uhr zwischen den Haltestellen Stuttgart-Hauptbahnhof und Stuttgart-Universität.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sprach ein Unbekannter die 26-Jährige kurz nach Fahrtbeginn am Stuttgarter Hauptbahnhof an und berührte sie offenbar gegen ihren Willen am Oberschenkel. Im weiteren Verlauf soll der Unbekannte sein Glied vor der jungen Frau entblößt haben. Er beleidigte sie offenbar mehrfach und soll sie zudem angespuckt haben. Der Tatverdächtige und ein unbeteiligter Begleiter seien kurz darauf beim Haltepunkt Universität über den Treppenbereich in unbekannte Richtung geflüchtet.

Zum Tatverdächtigen liegt folgende Beschreibung vor:

- Er soll circa 20 Jahre alt gewesen sein
- er war circa 1,80 Meter groß
- er hatte kurze, gegelte schwarze Haare und ein arabisches Erscheinungsbild
- zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung

Zu seinem Begleiter liegt keine Beschreibung vor.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung, der Beleidung und Körperverletzung eingeleitet. Sie bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711-870350 zu melden.