Stuttgart & Region

Stuttgart: 50-Jähriger stirbt bei Badeunfall in Bad Cannstatt

1/2
Tödlicher Badeunfall Neckar Bad Canntstatt
Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. © 7aktuell.de | Andreas Werner
2/2
Mann nach Sprung in Neckar leblos geborgen
Tragischer Badeunfall am Neckar in Bad Cannstatt (18.06.). © 7aktuell.de | Andreas Werner

Bei einem tragischen Badeunfall ist am Samstagnachmittag (18.06.) in Bad Cannstatt ein 50-Jähriger ums Leben gekommen.

Unvermittelt in den Fluss gesprungen

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann zunächst mit einem Bekannten am Neckarufer auf Höhe Wilhelmsbrücke Alkohol getrunken. Gegen 16.55 Uhr sprang der 50-Jährige dann unvermittelt in den Fluss – laut Polizei „vermutlich aufgrund der hohen Temperaturen“.

Hubschrauber im Einsatz

Zeugen alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei. Die Polizei setzte einen Hubschrauber zur Suche ein. Auch DLRG und Feuerwehr waren beteiligt.

Erst rund 30 Minuten später konnte ein Feuerwehrtaucher den 50-Jährigen aus dem Neckar ziehen. Er verstarb nach vergeblichen Reanimationsversuchen in einem Krankenhaus.