Stuttgart & Region

Stuttgart-Bad Cannstatt: Cannabis-Plantage entdeckt - Tatverdächtiger in Haft

Cannabis Marihuana Drogen Pflanze Plantage Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay (CC0 Public Domain)

Polizeibeamte haben am Samstag (02.07.) in einer Wohnung an der Pragstraße eine Cannabis-Plantage entdeckt und einen 47-Jährigen festgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten gegen 08.30 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Ein Bewohner hatte zuvor gemeldet, dass aus der darüber liegenden Wohnung Wasser von der Decke tropfen würde. Nachdem die Polizeibeamten mehrfach erfolglos an der entsprechenden Wohnung geklingelt und geklopft hatten, alarmierten sie die Feuerwehr, die die Wohnungstür öffnete.

Über 500 Cannabispflanzen in einer Aufzuchtanlage

Die Einsatzkräfte vernahmen deutlichen Marihuanageruch und nahmen den 47-Jährigen fest. In der Wohnung entdeckten die Beamten über 500 Cannabispflanzen in einer Aufzuchtanlage, die sie beschlagnahmten. Der 47-Jährige albanische Staatsangehörige wurde am Sonntag (03.07.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Die Ermittlungen dauern an.