Stuttgart & Region

Stuttgart-Hedelfingen: Brand im Hafengebiet - Große Rauchwolke über der B10

Stuttgart-Hedelfingen: Grossbrand in einer Recyclingfirma
Die große Rauchwolke war über der B10 bei Stuttgart zu sehen. © SDMG / Schulz

In Stuttgart-Hedelfingen hat es am Samstagabend (04.06.) gebrannt. Laut Polizeibericht stellte eine Streife gegen 17 Uhr fest, dass im Hafengebiet ein Feuer ausgebrochen war. Da es bereits zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war, wurde die Bevölkerung unverzüglich über Warnapps und Lautsprecherdurchsagen informiert.

Brandursache: Abfälle fangen Feuer

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle bringen. Für die Dauer der Löscharbeiten mussten der West-Kai und die Hafenbahnschienen gesperrt werden. Gegen 22 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Durch den Brand wurde laut Polizeibericht niemand verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen gelangten wohl keine Schadstoffe in den Neckar. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Bei dem Einsatz waren zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst sowie der Polizei Stuttgart und Wasserschutzpolizei vor Ort. Laut der Polizei und ersten Ermittlungen waren verschiedene Abfälle in Brand geraten. Die Ermittlungen durch die Wasserschutzpolizei Stuttgart dauern noch an.

Am Samstagabend (04.06.) ist auch über dem Rems-Murr-Kreis eine große Rauchsäule zu sehen gewesen. In Fichtenberg (Landkreis Schwäbisch Hall) stand eine Lagerhalle in Vollbrand. Wir berichteten.