Stuttgart & Region

Stuttgart: Yak-Babys in der Wilhelma geboren

1/3
KW 30b Zwei Kälber bei Hausyaks geboren 27.07.2022 Bild 1
Hausyak-Kuh Salome mit ihrem Bullenkalb in der Wilhelma in Stuttgart. © Wilhelma Stuttgart
2/3
KW 30b Zwei Kälber bei Hausyaks geboren 27.07.2022 Bild 5
Bei dem neugeborenen Kuhkalb ist der Größenunterschied zu den erwachsenen Hausyaks in der Wilhelma in Stuttgart gewaltig. © Wilhelma Stuttgart
3/3
KW 30b Zwei Kälber bei Hausyaks geboren 27.07.2022 Bild 4
Das Kuhkalb brachte Hausyak Tara in der Wilhelma in Stuttgart zur Welt. © Wilhelma Stuttgart

Die Wilhelma Stuttgart freut sich über Nachwuchs bei den Hausyaks. Das geht aus einer Pressemitteilung, die die Wilhelma am Mittwoch (27.07.) veröffentlicht hat, hervor. Beide Kühe seien in den vergangenen Wochen niedergekommen – und das im zweiten Jahr in Folge.

Die Mütter Tara und Salome scheinen sich in dem 4000 Quadratmeter großen Gehege wohlzufühlen und mit dem Bullen Skunk sehr gut zu verstehen. Salome brachte, wie 2021, ein Bullenkalb zur Welt. Bei Tara, die etwas später dran war, wurde es - wie im Vorjahr - ein Kuhkalb.

Das lange zottelige Fell ist von großer Bedeutung für die sogenannten Grunzochsen. Das dichtere fast bodenlange Winterfell bedeckt in mehreren Schichten alle Körperteile und wappnet sie gegen klirrende Kälte. Das erlaubt ihnen, in hochgelegenen Tundren und Halbwüsten Zentralasiens auf über 4000 Meter Höhe zu überleben. Dank ihres dünneren Sommerfells kommen sie auch mit wärmeren Temperaturen klar.