Stuttgart & Region

Tödlicher Unfall auf der B29 bei Bopfingen: Polizei sucht Zeugen

Polizei
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Auf der B29 zwischen Bopfingen und Trochtelfingen hat sich am Samstagabend (30.01.) ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war ein 18-Jähriger in einem VW in Richtgung Trochtelfingen gefahren. Dabei war er mehrmals durch überhöhte Geschwindigkeit und Überholmanöver aufgefallen. In einer langen Linkskurve kam er schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er mit dem Auto mehrere Verkehrszeichen beschädigt hatte, steuerte er gegen und kam dabei nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit dem Volvo eines 58-Jährigen zusammen.

Weiteres Fahrzeug an Überholmanövern beteiligt

Der 58-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 18-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Er musste in eine Klinik gebracht werden.

Zeugen fiel während der Überholvorgänge vor dem Unfall ein weißer Pkw auf, der ebenfalls an den Überholmanövern beteiligt war. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf diesen Pkw geben können, sich mit der Polizei Ellwangen in Verbindung zu setzen.

Neben der Polizei waren die Feuerwehr Bopfingen, zwei Notärzte und zwei Rettungswagen im Einsatz.