Stuttgart & Region

Tötungsdelikt in Schwäbisch Hall? 77-Jährige tot in Wohnung aufgefunden

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

In Schwäbisch Hall ist eine 77-jährige Seniorin tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Laut Angaben der Polizei könnte es sich bei ihrem Ableben um ein Tötungsdelikt handeln. Die Leiche der Frau wurde bereits am Freitag (23.12.) von der Polizei entdeckt.

Was war geschehen

Laut bisherigem Ermittlungsstand war die Frau am Mittwochnachmittag (21.12.) noch einkaufen und machte sich im Anschluss auf den Heimweg. Danach wurde die 77-Jährige nicht mehr lebend gesehen. Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat heute die Sonderkommission "Höhe" ins Leben gerufen. An ihr beteiligt sind ca. 50 Beamtinnen und Beamten.

Am Donnerstag (29.12.) wurde insbesondere eine 40- bis 45-jährige Frau gesucht. Diese soll noch wenige Tage vor dem Tod der Seniorin Kontakt zu ihr gehabt haben.. Die Frau konnte mittlerweile identifiziert werden. Das teilte die Polizei am Freitag (30.12.) mit. Weitere Hinweise diesbezüglich sind nicht mehr erforderlich. Es werden zudem Zeugen gesucht, die auffällige Personen in den Tagen zuvor oder am 21.12. im Wohngebiet der Toten beobachtet haben. Hinweise können an die Telefonnummer 07361/5800 gegeben werden.