Stuttgart & Region

Technischer Defekt löst Chlorgasalarm im Campusbad aus

water-1245779_960_720_0
Symbolbild. © ZVW

Ludwigsburg.
Am Dienstagabend hat gegen 23.30 Uhr der automatische Chlorgasalarm im Kontrollraum des Campusbades in der Karlstraße ausgelöst. Zu dem Zeitpunkt hielten sich dort ein technischer Ingenieur und ein Mitarbeiter der Stadtwerke Ludwigsburg auf. Besucher waren keine mehr im Gebäude. Die Feuerwehren Ludwigsburg, Asperg und Freiberg waren mit einem Großaufgebot von 16 Fahrzeugen und 81 Mann und der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und 17 Mann vor Ort.

Es bestand laut Angaben der Feuerwehr keine Gefahr für Mensch oder Umwelt, es wurde niemand verletzt. Dennoch war im Inneren des Campusbades die Konzentration von Chlorgas durch einen technischen Defekt erhöht, welche nach Abstellen der Chlorgasanlage bis 1.11 Uhr so weit verringert werden konnte, dass von der Feuerwehr Entwarnung gegeben wurde. Das Polizeirevier Ludwigsburg war mit drei Streifen am Einsatzort.