Stuttgart & Region

Unverkaufte Tannenbäume sorgen bei Wilhelma-Tieren für Abwechslung

1/3
Gorillas Wilhelma Tannenbäume
Für die jungen Gorillas ist der aufgehängte Baum in erster Linie Spielgerät. © Wilhelma Stuttgart
2/3
Dscheladas und Mähnenspringer Wilhelma Tannenbäumee
Dscheladas und Mähnenspringer treffen sich zum Weihnachtsbaumessen. © Wilhelma Stuttgart
3/3
Brillenbären Wilhelma Tannenbaum
Für die feinen Nasen der Brillenbären ist der Duft der Zweige reizvoll. © Wilhelma Stuttgart

Unverkaufte Weihnachtsbäume erhalten in der Wilhelma Stuttgart noch einmal eine Chance ausgiebig genutzt zu werden. In den Tiergehegen finden die Tannenbäume dann noch eine sinnvolle Bestimmung, bevor sie dann für immer Lebe Wohl sagen müssen.

Finden in Tiergehegen ihre neue Verwendung

Rund 150 Tannenbäume nimmt die Wilhelma jedes Jahr als Geschenk von Händlern und Baumschulen an, wie sie am Freitag, 31.12. bekannt gab. Nur bei ungenutzten Exemplaren aus der Hand der Profis sei sicherzustellen, dass die Bäume nicht mit Pestiziden behandelt wurden, keinen Fraßschutz enthalten oder sich keine Reste vom Weihnachtsschmuck in den Zweigen verstecken. Die Bäume finden dann schlussendlich in den Tiergehegen ihre Verwendung, ob als „Nahrung, Beschäftigung oder Dekoration“. Mitte bis Ende Januar verlieren die Zootiere dann auch schon wieder ihr Interesse an den Nadelbäumen.

Verwendung der Tannenbäume fällt je nach Tierart unterschiedlich aus

Die Nadeln einer Tanne oder Fichte schmecken besonders den „Afrikanischen Zwergziegen, Dülmener Ponys, Poitou Eseln, Limpurger Rindern“ oder „auch den Yaks, Milus und den Mesopotamischen Damhirschen“. Den asiatischen Elefantenkühen Pama und Zella schmecken die Zweige zwar nicht, verschlingen sie aber trotzdem. Im Primatengehege wird der Baum meist zweckentfremdet: Die Tannen werden da an einem Seil aufghängt und zu einer Affenschaukel umfunktioniert. Das gefällt besonders dem Gorillanachwuchs. „Für viele Raubtiere ist vor allem der reizvolle Geruch unterhaltsam“, heißt es weiter in der Mitteilung. Auf den Subtropenterrassen nutzen die Vögel hingegen die Bäume für Dekorationszwecke und können es sich auch nicht nehmen mal auf den „piksigen Ästen“ probe zu sitzen.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: