Stuttgart & Region

Unwetter-Folgen in Schwäbisch Gmünd: Viele Straßen stehen unter Wasser

Feuer Brand Feuerwehr Einsatz Feuerwehreinsatz Blaulicht Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto © Gaby Schneider

Auch in Schwäbisch Gmünd kam es aufgrund des Starkregens am Mittwochabend (23.06.) zu Überschwemmungen. "In und um Schwäbisch Gmünd gibt es derzeit mehrere Einsätze", teilt das Polizeipräsidium Aalen auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

Größere Überschwemmungen: Pfitzerkreuzung und Bahnhofsunterführung betroffen

"Das Gravierendste in Schwäbisch Gmünd ist die Pfitzerkreuzung und die Bahnhofsunterführung. Dort kam es zu größeren Überschwemmungen." Die Feuerwehr hat dem Polizei-Sprecher zufolge einen Krisenstab eingerichtet. "Die Lage ist derzeit im Griff. Es wurden keine Personen verletzt."

Laut Gmünder Tagespost stehen die Unterführungen Taubentalstr., Lindenfirststr., Herlikofer Str. und Graf-von Soden-Str. unter Wasser.

Weitere Infos folgen.