Stuttgart & Region

Vorfall in Bad Cannstatt: 36-Jähriger soll 81-Jährigen verprügelt und schwer verletzt haben

Symbolbild Symbol Blaulicht Rettungswagen Krankenwagen DRK Rotes Kreuz 112
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Ein 36-Jähriger steht im Verdacht, am Dienstag (20.10.) einen 81-Jährigen niedergeschlagen und auf ihn eingetreten zu haben. Wie die Polizei mitteilt, beobachteten Passanten den Tatverdächtigen dabei, wie er gegen 16.05 Uhr an der Straße Am Stadtgraben auf den am Boden liegenden Mann eintrat.

Offenbar hatte der 36-Jährige den älteren Mann zuvor verfolgt und ihn dann angegriffen. Erst nachdem mehrere Passanten eingriffen, habe der Tatverdächtige von seinem Opfer abgelassen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen kurz darauf in der Nähe des Tatortes fest.

Rettungskräfte und ein Notarzt kümmerten sich um den schwer verletzten 81-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge könnten Streitigkeiten zweier Familien das Tatmotiv sein. Der türkische Tatverdächtige wird im Laufe des Mittwochs (21.10.) einem zuständigen Richter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hatte einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt.