Stuttgart & Region

Waschbär flieht vor Polizei und Feuerwehr

1/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_0
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
2/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_1
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
3/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_2
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
4/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_3
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
5/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_4
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
6/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_5
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
7/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_6
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
8/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_7
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
9/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_8
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
10/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_9
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
11/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_10
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
12/15
Feuerwehr Polizei Waschbär Klinikum Rettung Stuttgart_11
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen. © Alexander Roth
13/15
_12
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen.
14/15
_13
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen.
15/15
_14
Der Waschbär wollte sich von den Einsatzkräften nicht helfen lassen.

Stuttgart.
Am Freitagvormittag musste die Feuerwehr Stuttgart wegen eines Waschbären ausrücken. 

Das Tier hatte sich an einer Häuserfassade in der Panoramastraße nahe des Klinikums im Gestrüpp verheddert. Mitarbeiter des Klinikums alarmierten daraufhin die Einsatzkräfte. 

Obwohl der Waschbär weder recht vorwärts, noch rückwärts kam, wollte er sich partout nicht von der Feuerwehr retten lassen. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, an das Tier heranzukommen, gelang ihm schließlich die Flucht vor seinen Rettern.