Stuttgart & Region

Zigarettenkippen verursachen Brand im Engelbergtunnel

Kippe Symbol_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Leonberg.
Der Engelbergtunnel musste am Montag (01.04.) wegen eines Brandes für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Gegen 10.30 Uhr war ein Brand in einem Schacht beim Schaltzentrum des Tunnels entdeckt worden. Vermutlich hatten Handwerker in dem Schacht eine Raucherpause gemacht und die Zigaretten in einem Kunststoffeimer entsorgt. Der Vorgesetzte der beiden bemerkte schließlich den Rauch. Das Feuer war auf einen Karton und eine Palette übergetreten.

Die Feuerwehren Ditzingen, gerlingen und Leonberg rückten aus. Sie mussten Belüftungsmaßnahmen durchführen. Den Brand hatten die Handwerker selbst löschen können. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Durch die Sperrung des Tunnels kam es zu mehreren Kilometern Stau rund um das Autobahndreieck Leonberg.