Stuttgart & Region

Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Blaulicht_0
Symbolbild. © Redaktion

Rosengarten.
Zwei Menschen sind am Montag (20.08.) bei einem Frontalzusammenstoß im Kreis Schwäbisch Hall schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 17.10 Uhr auf der Neuen Straße (B 19) von Westheim in Richtung Uttenhofen. Eine 24-Jährige kam in einer langgezogenen Linkskurve mit ihrem BMW nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Der Grund ist bislang noch nicht bekannt. Sie kollidierte mit dem Audi A3 eines 45-Jährigen, der ihr entgegengekommen war.

Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Die BMW-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Audi-Lenker erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 17 000 Euro.

Vom Rettungsdienst waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Rosengarten war mit 15 Mann und vier Fahrzeugen vor Ort. Für die Unfallaufnahme sowie Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Neue Straße zwischen Westheim und Uttenhofen bis gegen 21.30 Uhr voll gesperrt werden.