06.00 Uhr - STADTWERKE WEINSTADT

Voller Energie in den Tag starten

1/2
a8c6bd90-60c4-4ccf-9133-000ce46ef5a4.jpg_0
Immer für Sie da: Das Team der Stadtwerke Weinstadt. © Sven Götz
2/2
acde13a6-a748-4c5c-9da5-ba1e67bffb7a.jpg_1
Immer für Sie da: Das Team der Stadtwerke Weinstadt. © Sven Götz

Der Ökostrom für den Guten-Morgen-Kaffee, das Wasser für die erfrischende Dusche und das Erdgas für die wärmende Heizung – die Stadtwerke Weinstadt liefern sämtliche Energie, die für den Start in den Tag benötigt wird.

Voller Energie in den Tag starten

Morgens um 6 Uhr, der Wecker klingelt. Erst mal das Licht anschalten und ins Bad zum Duschen. Während die Heizung langsam aufheizt, werden die Haare geföhnt, anschließend gibt es zum Frühstück eine Tasse Kaffee und einen Joghurt aus dem Kühlschrank, parallel läuft Musik im Radio. Mit dem E-Auto geht es dann zur Arbeit oder zum Einkaufen nach Endersbach, wo in der Tiefgarage zwei Stunden kostenfrei geparkt werden kann.

Bei all diesen Tätigkeiten sind die Stadtwerke Weinstadt ein steter Begleiter. Der 1977 gegründete Eigenbetrieb der Stadt Weinstadt ist nämlich nicht nur als Wasser- und Nahwärmeversorger sowie als Betreiber der Tiefgarage Endersbach und zweier E-Tankstellen tätig, sondern ist zum 1. Januar 2018 auch in den Strom- und Gasvertrieb eingestiegen. „Wir haben uns über die Jahre hinweg von einem reinen Wasserversorger zu einem erfolgreichen Mehrspartenunternehmen entwickelt“, sagt Stadtwerke-Betriebsleiter Thomas Meier.

Unter dem Slogan „Energie. Für unsere Zukunft“ hat es sich das kommunale Versorgungsunternehmen zur Aufgabe gemacht, die ökologische und nachhaltige Energieversorgung in der Region voranzutreiben – mit Ökostrom, der zu 100 Prozent aus Wasserkraft stammt, und Erdgas als dem umweltfreundlichsten fossilen Energieträger. Die Stadtwerke setzen dabei ganz bewusst nicht auf verheißungsvolle Lockangebote, sondern auf konstant günstige Bezugspreise. „Unsere Kunden profitieren von unserer stabilen und seriösen Preispolitik mit einer transparenten und einfach gehaltenen Tarifstruktur“, erläutert Thomas Meier. Ein Konzept, das gut ankommt, wie die wachsenden Kundenzahlen beweisen.

Als regionaler Energieversorger punkten die Stadtwerke zudem mit Kundennähe. „Eine unserer großen Stärken ist die persönliche Beratung vor Ort“, sagt Thomas Meier. Alle Anliegen können ganz einfach per Telefon oder während der Öffnungszeiten in der Schorndorfer Straße 22 geklärt werden, vieles lässt sich zudem über das Online-Kundenzentrum erledigen.