VfB Stuttgart

3:2 gegen den FC Zürich: So lief der VfB-Test in Friedrichshafen

1/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
Impressionen vom VfB-Test in Friedrichshafen. © Danny Galm
2/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich. © Danny Galm
3/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
Durfte gegen Zürich jubeln: Leihrückkehrer Darko Churlinov. © Danny Galm
4/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich. © Danny Galm
5/27
Naouirou Ahamada
VfB-Mittelfeldspieler Naouirou Ahamada. © Danny Galm
6/27
Lilian Egloff
VfB-Mittelfeldspieler Lilian Egloff. © Danny Galm
7/27
Michael Kammermeyer
VfB-Co-Trainer Michael Kammermeyer. © Danny Galm
8/27
Michael Kammermeyer
VfB-Co-Trainer Michael Kammermeyer. © Danny Galm
9/27
Darko Churlinov
VfB-Angreifer Darko Churlinov. © Danny Galm
10/27
Tiago Tomas
Impressionen vom VfB-Testspiel gegen den FC Zürich. © Danny Galm
11/27
Konstantinos Mavropanos
VfB-Verteidiger Konstantinos Mavropanos. © Danny Galm
12/27
Wataru Endo
VfB-Kapitän Wataru Endo. © Danny Galm
13/27
Chris Führich
VfB-Mittelfeldspieler Chris Führich. © Danny Galm
14/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich. © Danny Galm
15/27
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich
VfB-Testspiel gegen den FC Zürich. © Danny Galm
16/27
Josha Vagnoman
VfB-Verteidiger Josha Vagnoman. © Danny Galm
17/27
Sasa Kalajdzic
VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic. © Danny Galm
18/27
Silas Katompa Mvumpa
VfB-Stürmer Silas. © Danny Galm
19/27
Silas Katompa Mvumpa
VfB-Stürmer Silas. © Danny Galm
20/27
Wataru Endo
VfB-Kapitän Wataru Endo. © Danny Galm
21/27
Wimmer und Kammermeyer
Die VfB-Co-Trainer Wimmer (li.) und Kammermeyer. © Danny Galm
22/27
Sasa Kalajdzic
VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic. © Danny Galm
23/27
Chris Führich
Das Trainerteam hat das Ziel, das Team auf ein besseres Fitnesslevel zu bringen. Damit auch Flügelspieler Chris Führich seinen Gegenspieler künftig häufiger links liegen lässt. © Danny Galm
24/27
Waldemar Anton
Abwehrchef Waldemar Anton und seine Teamkollegen wollen auf ein besseres Fitnesslevel kommen. © Danny Galm
25/27
Wataru Endo
VfB-Kapitän Wataru Endo. © Danny Galm
26/27
VfB Stuttgart Symbolbild
Symbolbild. © Danny Galm
27/27
Konstantinos Mavropanos
VfB-Verteidiger Konstantinos Mavropanos. © Danny Galm

Erfolgreicher Start ins Trainingslager: Der VfB Stuttgart hat am Samstag (09.07.) den FC Zürich mit 3:2 (0:1) besiegt. Damit bleiben die Stuttgarter in der laufenden Vorbereitung weiter ungeschlagen. Beim Test in Friedrichshafen drehte der VfB in den zweiten 45 Minuten auf und kam durch die Tore von Naouirou Ahamada (58./72.) und Darko Churlinov (69.) zum Sieg gegen die Mannschaft von Ex-VfB-Profi Franco Foda.

Sportdirektor Mislintat lobt die „Herausforderer“

„Ich bin mit der zweiten Halbzeit deutlich zufriedener, als mit der ersten“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat im Nachgang: „In der ersten Halbzeit hat die mögliche erste Elf gespielt - in der zweiten Hälfte dann die Herausforderer. Und mir hat heute sehr gut gefallen, dass die Jungs in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, dass sie auch in der ersten hätten spielen können.“

Neuzugänge nicht im Einsatz, Matarazzo im Home-Office

Nicht zum Einsatz kamen die Neuzugänge Josha Vagnoman (vom HSV) und Juan Jose Perea (von PAS Giannina). Philipp Klement, Laurin Ulrich, Mo Sankoh, Mateo Klimowicz, Roberto Massimo, Ömer Beyaz, Maxime Awoudja und Florian Schock standen ebenfalls nicht im Aufgebot für das Freundschaftsspiel, die Gruppe absolvierte eine individuelle Einheit auf dem Nebenplatz.

Der an Corona erkrankte Cheftrainer Pellegrino Matarazzo verfolgte die Partie aus dem Home-Office. Er wird sobald es geht ins Allgäu nachreisen. Bis dahin wird Matarazzo weiter von seinen Assistenten Michael Wimmer und Michael Kammermayer vertreten. 

Gegen den amtierenden Schweizer Meister, der am kommenden Wochenende in den Liga-Spielbetrieb startet, hatte sich die VfB-Elf wie schon in den Vorbereitungsspielen gegen Böblingen (1:7) und Wiesbaden (2:3) in der Abwehr mit einer Dreierreihe, zwei Wingbackern auf den Flügeln und einer Doppelspitze formiert. Nach einer zähen ersten Hälfte entwickelte sich im zweiten Durchgang ein munterer Schlagabtausch - mit dem besseren Ende für den VfB, der nun mit einem guten Gefühl in die kommende Trainingslager-Woche startet. 

So hat der VfB gespielt:

1. Halbzeit: Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Stenzel, Endo, Führich - Tiago, Mangala - Silas, Kalajdzic

2. Halbzeit: Müller - Aidonis, Nartey, Mola - Churlinov, Ahamada, Coulibaly - Egloff, Millot - Kastanaras, Kuol

Tore: 0:1 Gnonto (22.), 1:1 Ahamada (58.), 2:1 Churlinov (69.), 3:1 Ahamada (71.), 3:2 Tosin (79.)

Zuschauer: 3680