VfB Stuttgart

Asano bleibt ein weiteres Jahr beim VfB

Trainingslager VfB: Lauftraining Montagvormittag_21
Nach zwei intensiven Trainingstagen, inklusive 90-minütigem Test gegen den MSV Duisburg, lockerte VfB-Coach Hannes Wolf am Montagvormittag ein wenig die Zügel. © Danny Galm

Stuttgart.
Nach einem Bericht der Bild-Zeitung bleibt VfB-Mittelfeldspieler Takuma Asano dem Verein auch im nächsten Jahr erhalten. Die Schwaben hatten den Japaner im Sommer zunächst auf Leihbasis vom FC Arsenal London für ein Jahr, mit Option auf ein zweites Jahr, verpflichtet. Im Sommer hätten die „Gunners“ die Möglichkeit gehabt  Asano frühzeitig zurück auf die Insel zu holen. Diese Option werden die Londoner nun nach Bild-Informationen nicht ziehen.

Auch VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser äußerte sich gegenüber den Stuttgarter Nachrichten zur Zukunft des Japaners: "Wir haben mit Arsenal London einen Vertrag über zwei Jahre geschlossen und bislang keinerlei Hinweise darauf, dass sie Takuma vorzeitig zurückholen wollen." 

Flügelstürmer Asano hat in dieser Saison vier Tore ezielt und vier Treffer vorbereitet. Drei seiner vier Treffer erzielte er allerdings im Derby gegen den Karlsruher SC. In der Landeshauptstadt fühlt sich der 22-Jährige Japaner nach eigener Aussage "pudelwohl". Das erklärte Asano im Februar in einem Interview.

Sein Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf rund zwei Millionen Euro. „Ich habe mich an das Spiel des VfB und das Leben hier gewöhnt und es gefällt mir sehr gut“, erklärte der dreifache japanische Meister im Gespräch mit der Bild.