VfB Stuttgart

Co-Trainer Peter Perchtold verlässt den VfB und wechselt zum ÖFB

Co-Trainer Peter Perchtold
Co-Trainer Peter Perchtold. © Alexandra Palmizi

Co-Trainer Peter Perchtold verlässt den VfB Stuttgart nach zwei Jahren und wird künftig in gleicher Funktion für den Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) tätig sein. Das teilte der Klub am Freitag (20.05.) mit.

Bereits am 03. Juni erster Einsatz

Dort arbeitet er mit dem ehemaligen Stuttgarter Cheftrainer Ralf Rangnick zusammen. Bereits beim UEFA Nations League-Spiel Österreichs in Kroatien am 3. Juni wird der 37-Jährige erstmals auf der Bank des ÖFB sitzen.

Im Sommer 2020 war Peter Perchtold an seine alte Wirkungsstätte nach Bad Cannstatt zurückgekehrt: Von 2005 bis 2008 hat er das Trikot mit dem Brustring getragen und in dieser Zeit zwei Bundesliga-Partien sowie 90 Spiele für die zweite Mannschaft des VfB bestritten.

Im Oktober 2021 hat Peter Perchtold die gut einjährige Ausbildung zur UEFA Pro Lizenz erfolgreich abgeschlossen.