VfB Stuttgart

Corona-Fall beim VfB Stuttgart: Abwehrchef Waldemar Anton in häuslicher Isolation

Abwehrspieler Waldemar Anton.
Abwehrspieler Waldemar Anton. © Danny Galm

Der VfB Stuttgart muss im kommenden Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen auf Abwehrchef Waldemar Anton verzichten. Der Innenverteidiger wurde am Mittwoch (09.02.) positiv auf das Coronavirus getestet. "Der Abwehrspieler ist symptomfrei und befindet sich in häuslicher Isolation", teilte der Klub via Twitter mit. Anton hatte sich bereits im Oktober 2021 mit dem Virus infiziert. 

Stenzel könnte Anton ersetzen

Im Gastspiel bei der Werkself am Samstag (12.02.) dürfte nun Pascal Stenzel in die erste Elf rücken. Zuletzt hatten die Stuttgarter gegen Frankfurt (2:3) in der Defensive auf eine Viererkette mit den Außenverteidigern Borna Sosa (links) und Anton (rechts) sowie den Innenverteidigern Hiroki Ito und Konstantinos Mavropanos gesetzt. Stenzel könnte also positionsgetreu für Anton in die Anfangsformation rücken.