VfB Stuttgart

Entwarnung bei Holger Badstuber

Testspiel VfB Stuttgart - FC Ingolstadt 0:1 - 31.08.2017_5
Gegen die "Schanzer" verlor die Mannschaft von Hannes Wolf ein Testspiel mit 0:1. © Danny Galm

Stuttgart.
Via Twitter schickte Holger Badstuber am Montagmittag ein erstes "Entwarnungs-Signal" an die VfB-Fans:Wenig später folgte dann die "offizielle" Entwarnung durch einen Sprecher des Vereins: Badstuber habe am Sonntag im Testspiel gegen Großaspach lediglich muskulär im Adduktorenbereich reagiert. Ob der Innenverteidiger aber rechtzeitig für das nächste Bundesliga-Spiel beim FC Schalke 04 (Sonntag,18 Uhr) fit wird, ist noch unklar.    

Der 28-Jährige hatte sich am Sonntag kurz vor dem Gegentreffer im Laufduell mit Großaspachs Yannick Thermann verletzt und musste das Feld aufgrund von Schmerzen im Adduktorenbereich vorzeitig verlassen.

Eine erste Untersuchung in der Kabine konnte schnell eine schwere Verletzung ausschließen. Am Montag folgte dann eine MRT-Untersuchung und wenig später gab es Entwarnung. Trainer Hannes Wolf wird aufatmen, denn hinter dem VfB liegt eine Woche zum Vergessen. Zwei Testspiele, zwei Niederlagen und gleich mehrere verletzte Spieler sind die (bisherige) Bilanz der Länderspielpause.