VfB Stuttgart

Erster Neuzugang: VfB verpflichtet japanischen Innenverteidiger Anrie Chase

Kopie von Fanmarsch Commando Cannstatt 97 VfB vs. KSC_0
Symbolbild. © Danny Galm

Der VfB Stuttgart präsentiert seinen ersten Neuzugang für die Saison 2022/23. Der japanische Innenverteidiger Arnie Chase unterschreibt laut dem schwäbischen Bundesligisten "einen langfristigen Vertrag". Eingeplant ist der Neuzugang aber vorerst für die U21, die aktuell in der Regionalliga spielt.

Chase gilt als robuster und zweikampfstarker Innenverteidiger

Der 18-jährige Japaner mit amerikanischen Wurzeln spielt bislang für die Shoshi High School in Japan und ist aktueller japanischer U23-Nationalspieler. Im vergangenen Herbst absolvierte der 1,88 Meter große Innenverteidiger bereits ein zweiwöchiges Probetraining beim VfB.

Thomas Krücken, Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, freut sich auf den Neuzugang: „Arnie war 14 Tage bei uns im Training und konnte uns überzeugen. Er ist ein robuster, zweikampfstarker Verteidiger, der Stärken im Eins-gegen-Eins hat."

Weiter sagt Krücken: "Zudem verfügt er neben seinen physischen Voraussetzungen über eine gute Schnelligkeit und ein gutes Passspiel. Wir freuen uns, dass er sich für unser Konzept und den aufgezeigten Weg, sich über die U21 weiterzuentwickeln, entschieden hat.“

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: