VfB Stuttgart

Heimspiel gegen den FC Augsburg: Was VfB-Fans vorab wissen müssen

Mercedes-Benz-Arena Symbolbild
Symbolbild. © Alexandra Palmizi

Stand Mittwochnachmittag (16.03.) hat der VfB Stuttgart für das kommende Heimspiel gegen den FC Augsburg über 50.000 Tickets verkauft. Am Samstag (19.03.) im wegweisenden Abstiegsduell dürfen die Schwaben ihre Mercedes-Benz-Arena erstmals seit Oktober 2021 wieder voll auslasten. Inzwischen ist auch klar, welche Regeln für die Fans im Stadion gelten werden.

Zutrittsvoraussetzungen und Verhaltensregeln

Eine Sondergenehmigung des Sozialministeriums ermöglicht unter Einhaltung der 2-G-Regel eine volle Arena. "Daher, liebe VfBler, habt Spaß, genießt die besondere Stadionatmosphäre, aber nehmt auch gleichzeitig Rücksicht aufeinander. Feiert gemeinsam, aber haltet wo und wann immer möglich einen Abstand zueinander ein oder tragt eine FFP2-Maske", teilte der Klub mit.

Unter dem Motto "Alle gemeinsam - aber rücksichtsvoll" will der VfB ein sicheres Stadionerlebnis ermöglichen. Im Vorfeld der Partie weist der Verein deshalb auf folgende Zutrittsvoraussetzungen und Verhaltensregeln hin:

  • Anreise und Kontrollen: Zur Entzerrung der Kontrollen am Eingang der Arena wird eine frühzeitige Anreise, wenn möglich mit dem eigenen Pkw (Parkplatz P9, mit zuvor erworbenem Parkticket), empfohlen. Die Zeitslots zur Einlassphase in die Arena wurden vorab per E-Mail mitgeteilt. "Bittet haltet diese nach Möglichkeit ein", heißt es aus dem roten Clubhaus. Die Mercedes-Benz Arena öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn. Die Stadtbahnlinie U11 verkehrt ab 13 Uhr und bis kurz vor Anpfiff alle paar Minuten zwischen dem Hauptbahnhof (Arnulf-Klett-Platz) und dem NeckarPark – die S-Bahn Linie S1 fährt alle 15 Minuten bis Neckarpark, die Linien S2 und S3 verkehren im gleichen Turnus bis Bad Cannstatt. Es wird empfohlen, die S-Bahnhaltestelle Bad Cannstatt zu nutzen. In Bussen und Bahnen im VVS-Streckennetz gilt weiter die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.
  • 2-G-Regelung, keine Maskenpflicht am Platz: In der Mercedes-Benz Arena gilt für das Heimspiel gegen Augsburg die 2-G-Regelung. Die Kontrolle erfolgt am Eingang. "Bittet haltet eure digitalen Nachweise und Ausweisdokumente bereit, um die Wartezeiten zu verkürzen", so der VfB. Die Hygiene- und Verhaltensregeln sowie die Zutrittsvoraussetzungen werden kontinuierlich aktualisiert und können hier eingesehen werden. Die Maskenpflicht am Platz entfällt. Am Einlass, den Sanitäreinrichtungen und im sonstigen Stadionumlauf oder an Kiosken besteht die FFP2-Maskenpflicht weiterhin.
  • Maskenblock: Für Zuschauer, die auch am Platz weiterhin eine Maske tragen wollen, sind die Blöcke 60b/77a ausschließlich für Maskenträger vorgesehen. Hier gilt eine durchgehende Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: