VfB Stuttgart

Philip Heise zu Dynamo Dresden

VfB-Training_26.10.2016_28
Philipp Heise im Zweikampf mit Hans Sarpei. © Danny Galm

Stuttgart.
Philip Heise wechselt mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten SG Dynamo Dresden. Über die Transfermodalitäten haben die beiden Vereine Stillschweigen vereinbart. Der 25-Jährige stand seit Sommer 2015 beim VfB unter Vertrag. Er bestritt in eineinhalb Jahren fünf Partien in der Bundesliga, eine in der 2. Bundesliga sowie zwei im DFB-Pokal für das Team mit dem roten Brustring. Zudem lief er für den VfB II fünf Mal in der 3. Liga auf.

VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser: „Es war der ausdrückliche Wunsch von Philip Heise einen neuen Weg einzuschlagen, um nach einem Vereinswechsel häufiger zum Einsatz zu kommen. Hinsichtlich der Transfermodalitäten haben wir mit Dynamo Dresden eine gute Lösung gefunden. Wir danken Philip für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge: „Wir hatten Philip schon lange im Fokus und freuen uns sehr, dass es uns nun gelungen ist, ihn zu verpflichten. Er bringt als gelernter Linksverteidiger eine Qualität mit, die uns gut tun wird. Wir wollen unsere Mannschaft Schritt für Schritt weiterentwickeln und die Qualität in unserem Kader auch im Hinblick auf die neue Saison sukzessive erhöhen. Ein beständiger Konkurrenzkampf auf allen Positionen gehört dazu, mit Philips Verpflichtung bringen wir hier zusätzliche Intensität rein.“

Philip Heise: "Ich bin glücklich, dass der Wechsel zu Dynamo zustande gekommen ist. Ich freue mich auf diesen Schritt und bin überzeugt, dass er für mich in meiner Entwicklung als Fußball-Profi genau der richtige zur richtigen Zeit ist. Ich will endlich wieder Fußball spielen und mit meinen Qualitäten zum Erfolg der Mannschaft beitragen. Ich werde vom ersten Tag an alles dafür geben, mich schnell in die funktionierende Gruppe zu integrieren."