VfB Stuttgart

Saisonaus für VfB-Profi Naouirou Ahamada: OP nach Zehenbruch

Naouirou Ahamada
Mittelfeldspieler Naouirou Ahamada. © Danny Galm

Der VfB Stuttgart muss für den Rest der Saison auf Mittelfeldspieler Naouirou Ahamada verzichten. Der 19 Jahre alte Franzose habe sich im Spielerersatztraining am vergangenen Sonntag (13.03.) einen Zehenbruch zugezogen und wurde bereits operiert, so Trainer Pellegrino Matarazzo am Donnerstag (17.03.). Auch Youngster Lilian Egloff wird dem Team aufgrund von Rückenproblemen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen. 

Bereits 51.500 Tickets verkauft

Für das kommende Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag (19.03.) sind derweil bereits 51.500 Tickets verkauft. Darunter gingen 1500 Karten an die Gäste aus der Fuggerstadt. „Wir hoffen, dass es am Ende 54.000 werden“, so Pressesprecher Tobias Herwerth.

Und Pellegrino Matarazzo freut sich auf die Unterstützung von den Rängen: „Es ist wichtig, dass wir in der Anfangsphase gut reinkommen und die Fans mitnehmen. Dann haben wir ein Riesenbrett im Rücken für das ganze Spiel.“

VfB scheint rechtzeitig in Form zu kommen

Nach zuletzt vier Punkten aus den Spielen gegen Gladbach (3:2) und Union Berlin (1:1) wollen die Schwaben auch gegen den FCA punkten, um weiter aus dem Tabellenkeller zu klettern. Die späten Rückschläge gegen Bochum (1:1) und Hoffenheim (1:2) scheinen endgültig verarbeitet, die Mannschaft gerade rechtzeitig zur heißen Saisonphase wieder in Form. „Wir sind drangeblieben, haben es inhaltlich gearbeitet - und den richtigen Lösungsansatz gefunden“, erklärte Matarazzo: „Und wir werden weiter dranbleiben bis zum Schluss.“ 

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: