VfB Stuttgart

Sportdirektor Sven Mislintat verlängert seinen Vertrag beim VfB Stuttgart

Sportdirektor
Sven Mislintat, Sportdirektor des VfB Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa © Tom Weller

Sportdirektor Sven Mislintat hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der neue Kontrakt hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023. Sven Mislintat ist seit April 2019 als Sportdirektor für den VfB tätig, zuvor arbeitete der 48-Jährige als Leiter Profifußball und Chefscout bei Borussia Dortmund und anschließend als Leiter der Scouting-Abteilung bei Arsenal London.

Fachwissen, Mut und Weitsicht

Vorstansboss Thomas Hitzlsperger lobt den Kaderplaner der Schwaben in den höchsten Tönen: „Sven hat sich von seinem ersten Tag in Stuttgart vollumfänglich mit dem VfB und mit unserem Weg identifiziert. Er hat die Umstrukturierung des Kaders mit großer Motivation und Beharrlichkeit vorangetrieben und dabei neben seinem großartigen Fachwissen auch Mut und Weitsicht bewiesen.“ 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

VfB will Weg Schritt für Schritt weitergehen

Mislintat möchte den eingeschlagenen Weg nun fortführen: „Ich habe zu Beginn meiner Tätigkeit beim VfB betont, dass ich es als Riesenherausforderung und als große Ehre empfinde, für den VfB arbeiten zu dürfen. Dass wir uns gut eineinhalb Jahre später auf die Verlängerung meines Vertrages verständigt haben, zeigt, dass es uns trotz nicht immer einfacher Rahmenbedingungen gemeinsam gelungen ist, den VfB zu stabilisieren und eine positive sportliche Entwicklung einzuleiten. Diesen Weg wollen wir Schritt für Schritt weitergehen – wohl wissend, dass es auch Rückschläge geben kann und wird. Ich freue mich sehr auf die Zukunft beim VfB und die Fortsetzung unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit.“