VfB Stuttgart

Verdacht auf schwere Knieverletzung: VfB bangt um Stürmer Silas Wamangituka

Fußball FC Bayern München vs. VfB Stuttgart
VfB-Stürmer Silas Wamangituka droht eine lange Zwangspause. © Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart bekam am Samstagnachmittag (20.03.) im Auswärtsspiel bei Bayern München deutlich seine Grenzen aufgezeigt. Zum Ärger über die vier Gegentreffer in der Allianz Arena kommt aber auch noch die Sorge um Stürmer Silas Wamangituka. Der Kongolese musste in der 35. Minute verletzt ausgewechselt werden. Ihm droht eine lange Zwangspause, im Worst Case sogar das vorzeitige Saisonende.

Nach einem Laufduell mit David Alaba war der 21-Jährige unglücklich mit seinem Knie auf dem Boden gelandet. Gestützt von zwei Physiotherapeuten musste er anschließend das Feld verlassen. „Der erste Verdachtsmoment ist eine schwere Knieverletzung“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat nach dem Abpfiff. Nach einer ersten Diagnose sei der „Bandapparat“ betroffen. „Wir haben Sorge um ihn“, sagte Mislintat. Und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ergänzte: „Ich hoffe nur, dass es nicht allzu schlimm ist.“