VfB Stuttgart

VfB bezieht Ende Januar ein Kurz-Trainingslager in Marbella

Pellegrino Matarazzo
Trainer Pellegrino Matarazzo. © Danny Galm

Ende Januar wird der VfB Stuttgart ein Kurz-Trainingslager im spanischen Marbella beziehen. Wie der Klub am Freitag (14.01.) mitteilte, wolle man die Zeit vom 23. bis 28. Januar nutzen, um sich in einem sechstägigen Trainingslager intensiv auf die anschließend folgenden Ligaspiele vorzubereiten.

Ein solches Trainingslager sei wegen der kurzen Pause vor dem Rückrundenstart nicht sinnvoll gewesen. In Marbella hatten die Mannschaft und das Trainerteam um Pellegrino Materazzo bereits in der Aufstiegssaison 2019/20 ein Wintertrainingslager bezogen.

Sportdirektor Sven Mislintat spricht von einer ideale Möglichkeit, um "intensiv und zielgerichtet im Training zu arbeiten". Man wolle anschließend bestmöglich vorbereitet in die anstehenden Spiele gehen können: "Wir sind davon überzeugt, dass ein Trainingslageraufenthalt dazu den besten Rahmen bietet. Die Anlage in Marbella kennen wir sehr gut und wissen daher, dass wir auf den Trainingsplätzen und im Hotel optimale Bedingungen vorfinden werden."  

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: