VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Das ist der Sommerfahrplan für die Bundesliga-Vorbereitung

Tausende VfB-Fans beim Saisonauftakt_0
Symbolbild. © ZVW/Danny Galm

Am 2. Juli startet der VfB Stuttgart in die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison 2021/22. Nun hat der schwäbische Erstligist weitere Eckdaten seines Sommerfahrplans öffentlich gemacht. Wir zeigen, wie sich der VfB auf Jahr zwei nach dem Wiederaufstieg vorbereitet.

Mittwoch, 30. Juni: Leistungstests 

Donnerstag, 01. Juli: Leistungstests 

Freitag, 02. Juli: Offizieller Saisonauftakt und Trainingsstartstart

Drei Testspiele vor dem Trainingslager

Dienstag, 06. Juli: Testspiel beim Verbandsligisten FSV Hollenbach (Anpfiff 18 Uhr)

Samstag, 10. Juli: Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen (Anpfiff 15 Uhr im Robert-Schlienz-Stadion)

Donnerstag, 15. Juli: Testspiel gegen den Zweitligisten Darmstadt 98 (Anpfiff 15 Uhr im Robert-Schlienz-Stadion)

Ab Samstag, 17. Juli: Einwöchiges Trainingslager in Kitzbühel (Österreich)

Saisonstart Anfang August 

Die neue Saison des VfB startet mit der ersten Runde des DFB-Pokals. Am Wochenende des 06. - 19. August steht das erste Pflichtspiel der Schwaben auf dem Programm. Ausgelost wird die Partie am Sonntag, 04. Juli ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau. 

Am Wochenende vom 13. - 15. August beginnt dann die 59. Bundesligasaison der Stuttgarter. Der Spielplan wird am kommenden Freitag (25. Juni) bekanntgegeben.

Sind Fans bei den Testspielen und den Trainingseinheiten zugelassen?

Ob und wie viele Zuschauer bei Testspielen oder auch im Trainingslager zugelassen werden können, richtet sich jeweils nach der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen.

Der VfB steht laut eigenen Informationen hierbei in engem Kontakt mit den jeweiligen Behörden und wird sich an die zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Vorgaben halten. Außerdem wollen sich die Schwaben vor den jeweiligen Veranstaltungen nochmals gesondert darüber informieren, ob Zuschauer zugelassen werden können.