VfB Stuttgart

VfB Stuttgart lädt Klinik-Beschäftigte aus der Region zu Heimspiel ein

Mercedes-Benz-Arena Symbolbild
Symbolbild. © Danny Galm

Der VfB Stuttgart lädt die Beschäftigten aus sechs Krankenhäusern aus der Region zu einem der beiden kommenden Heimspiele in die Mercedes-Benz Arena ein.  

„Danke für das unermüdliche Engagement im Kampf gegen Corona“

Die Corona-Pandemie habe viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen besonders gefordert, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag (28.10.). „Für diesen Einsatz wollen wir Danke sagen. Für all die Hilfe in schwierigen Stunden. Für jedes offene Ohr, für jede helfende Hand. Danke für den Zusammenhalt und das unermüdliche Engagement im Kampf gegen Corona“, so der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger.

Die Stuttgarter spielen am Samstag, den 06. November, zu Hause gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr) und anschließend am Freitag, den 26. November, gegen den 1. FSV Mainz 05 (20.30 Uhr). Eingeladen werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Stuttgart, des Robert-Bosch-Krankenhauses, der Rems-Murr-Klinken, des Marienhospitals, des Karl-Olga-Krankenhauses und des Diakonieklinikums.