Meinung

Wieso Matthias Jung wegen Corona zum "Zwangsspießer" geworden ist

Matthias Jung
Unser Gast-Autor Matthias Jung. © ALEXANDRA PALMIZI

"Schützen Sie sich und andere“, klingt die karamellisierte Stimme in den Gängen des Supermarktes. Und: „Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen“. Ich weiß, dass solche Ansagen gut gemeint sind und wahrscheinlich auch Sinn machen. Leider wirken sie mittlerweile wie Tinnitus.

Das Kapitel mit der Überschrift „Corona“ sollte längst zu Ende sein. Wie schön wäre es, umzublättern und endlich eine neue Überschrift zu lesen. Keine Ahnung welche, aber das C-Wort darf nicht vorkommen. Dabei gehöre

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion