50 Jahre ZVW

Feste, Bethel, Römer, Waldbahn

1/2
Corona Einkaufen
Verkehrsberuhigt: Die Welzheimer Wilhelmstraße heute. © Jörg Hinderberger
2/2
Wilhelmstrasse 1978
Autofreundlich: Die Welzheimer Wilhelmstraße 1978. © ZVW

Aus Sicht vieler Welzheimer hätte Kaisersbach gute Gründe gehabt, sich mit der größeren Nachbargemeinde zusammenzutun. Doch die Kaisersbacher wollten lieber eigenständig bleiben. Werner Buhl hat 1971 als frisch gewählter Gemeinderat die Gemeindereform begleitet und war bis 2004 in seinem Amt aktiv. Er sagt im Rückblick: „Von der Logik her hätte die Kleine unter den Flügel der Glucke schlüpfen müssen.“

Bestrebungen für ein Zusammenwachsen der Gemeinden habe es wohl gegeben, sagt Werner

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich