Blaulicht

Backnang: Drei Schwerverletzte und 30.000 Euro Schaden nach Unfall

DRK
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Drei Menschen wurden bei einem Unfall am Dienstag (15.3.) zwischen Backnang und Steinbach schwer verletzt. 

Wie die Polizei berichtet fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Opel-Corsa gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße 1897 in Richtung Steinbach und stieß beim Linksabbiegen mit einem entgegengekommenen Mazda zusammen. Bei dem Aufprall wurde der Opel-Corsa abgewiesen und stieß noch gegen einen Volvo, der an der Einmündung stand.  

Eine Jugendliche und zwei Erwachsene wurden schwer verletzt

Die 17-Jährige Mitfahrerin im Opel-Corsa wurde schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und nach einer notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Mazda-Fahrer und seine 55-jährige Mitfahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die örtliche Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften im Einsatz, der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und drei Rettungsfahrzeugen vor Ort An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von über 30.000 Euro. Zwei Autos wurden abgeschleppt.

Drei Menschen wurden bei einem Unfall am Dienstag (15.3.) zwischen Backnang und Steinbach schwer verletzt. 

Wie die Polizei berichtet fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Opel-Corsa gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße 1897 in Richtung Steinbach und stieß beim Linksabbiegen mit einem entgegengekommenen Mazda zusammen. Bei dem Aufprall wurde der Opel-Corsa abgewiesen und stieß noch gegen einen Volvo, der an der Einmündung stand.  

Eine Jugendliche und zwei Erwachsene wurden schwer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper