Blaulicht

Bewohner eines Hochhauses in Schorndorf stürzt vom achten Stock hinunter und wird ins Krankenhaus gebracht

C66A7296 Blaiulicht rehhaldenweg rettungswagen schorndorf rettungseinsatz Feuerwehr symbol symbolbild
Symbolbild. © Benjamin Büttner
Der Bewohner eines Hochhauses im Rehhaldenweg in Schorndorf drohte, sich am Dienstag aus dem achten Stock vom Dach zu stürzen. Die Polizei sperrte von 14.30 Uhr an das Wohngebiet weiträumig ab; Feuerwehr und Rettungsdienst waren in Bereitschaft. Kurz nach 17 Uhr hob die Polizei die Absperrungen auf. Zunächst hatten Streifenpolizisten versucht, den Mann von seinem Vorhaben abzubringen. Ohne Erfolg. Sie wurden von einem Verhandlungsteam der Kriminalpolizei abgelöst. Am späten Dienstagabend wurde dann seitens der Polizei bekannt, dass der Bewohner vom Dach gestürzt sei und ins Krankenhaus gebracht wurde.