Blaulicht

Großeinsatz der Feuerwehr nach Dachstuhlbrand in Backnang

1/4
WhatsApp Image 2021-11-25 at 07.26.46 (2)
Großensatz der Feuerwehr am Donnerstagmorgen (25.11.) © Benjamin Beytekin
2/4
WhatsApp Image 2021-11-25 at 07.12.21 (3)
Am frühen Morgen kam es in Backnang zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
3/4
WhatsApp Image 2021-11-25 at 07.07.19
Feuerwehreinsatz in Backnang am Donnerstagmorgen. © Benjamin Beytekin
4/4
Brand in Backnang am 25.11.
Am frühen Morgen kam es in Backnang zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. © Benjamin Beytekin

Am Donnerstagmorgen (25.11.) ist es in Backnang zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Eine Zeitungsausträgerin hatte Polizeiangaben zufolge gegen 6.20 Uhr den Rauch im Dachstuhl eines leerstehenden Wohn- und Bürogebäudes in der Eduard-Breuninger-Straße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Da es sich um einen Neubau handelt, befindet sich auf dem Gelände eine Baustelle.

Löschwasser aus der Murr

Die Feuerwehr kam daraufhin mit 47 Mann und 12 Fahrzeugen vor Ort.  Wie ein Feuerwehrsprecher vor Ort berichtet, wurde Für die Löscharbeiten Flusswasser über eine 100 Meter lange Leitung aus der Murr entnommen. Eine Einsturzgefahr besteht nach Aussagen des Feuerwehrsprechers nicht. Auch der Rettungsdienst war mit vier Fahrzeugen und 12 Kräften vor Ort. 

Wie die Polizei berichtet, wurden vorsichtshalber Anwohner der angrenzenden Gebäude evakuiert. Gegen 7.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Die Anwohner konnten kurz darauf in ihre Wohnungen zurückkehren. Es wurde niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Zwischenzeitlich kam es aufgrund des Großaufgebots an Einsatzkräften zu Verkehrsbehinderungen. Der städtische Bauhof errichtete zudem Straßensperren.

 

Am Donnerstagmorgen (25.11.) ist es in Backnang zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Eine Zeitungsausträgerin hatte Polizeiangaben zufolge gegen 6.20 Uhr den Rauch im Dachstuhl eines leerstehenden Wohn- und Bürogebäudes in der Eduard-Breuninger-Straße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Da es sich um einen Neubau handelt, befindet sich auf dem Gelände eine Baustelle.

{element}

Löschwasser aus der Murr

Die Feuerwehr kam daraufhin mit 47 Mann und 12 Fahrzeugen vor Ort. 

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion