Blaulicht

Kabelbrand in Welzheim schnell gelöscht

Feuer Brand Feuerwehr Einsatz Feuerwehreinsatz Blaulicht Symbol Symbolbild symbolfoto
Zwei einsätze am Mittwochabend (16.06.) und in der Nacht auf Donnerstag (17.06.) (Symbolfoto). © Gaby Schneider

Die Feuerwehr in Welzheim hatte am Dienstagvormittag (16.06.) um 7.30 Uhr einen Feuerwehreinsatz in Breitenfürst. Dort kam es zu einem Kabelbrand zwischen einem Wohnhaus und einem Schuppen. Es war ein größeres Stromkabel von einer Fotovoltaikanlage in Brand geraten. Schließlich wurde durch die Welzheimer Feuerwehr, zusammen mit einer Elektrofirma, im Gebäude und auf dem Dach die PV-Anlage stromlos gemacht und so konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden.

Die Welzheimer Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und elf Kräften vor Ort. Auch die Polizei aus Welzheim war vor Ort.

„Die Feuerwehr muss natürlich weiterhin die Corona-Sicherheitsmaßnahmen beachten. Zum Beispiel wird im Einsatz von allen ein Mund - und Nasenschutz getragen“, erklärt Kommandant Andreas Schneider.