Blaulicht

Korb: Feuerwehreinsatz an Remstalhalle und Hallenbad

Korb: Dehnfugenbrand in Schule
Am Donnerstagnachmittag (16.7.) kam es zwischen dem Hallenbad Korb und der Remstalhalle zu einem Feuerwehreinsatz. © SDMG / Boehmler

Am Donnerstag, 16.7., wurde die Feuerwehr Korb gegen 14 Uhr zu einem Einsatz an der Remstalhalle gerufen. "Verdächtiger Rauch" wurde gemeldet. Die Ursache war ein Dehnfugenbrand: Isoliermaterial zwischen  Wänden des Hallenbades und der angrenzenden Remstalhalle hatte sich entzündet, wie der stellvertretende Abteilungskommandant Martin Schöllhorn auf Nachfrage berichtete. Vermutlich waren Flexarbeiten während der Renovierung im Hallenbad der Auslöser.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand zügig löschen. Anschließend überprüften die Feuerwehrleute mit Hilfe einer Wärmebildkamera, ob das Feuer vollständig aus war. Der Einsatz war gegen 16 Uhr beendet. Verletzt wurde niemand. 

Die Feuerwehren aus Korb und Kleinheppach waren mit 16 und acht Einsatzkräften und insgesamt vier Fahrzeugen vor Ort. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt, dürfte aber nur gering sein, da das Hallenbad ohnehin gerade saniert wird.