Blaulicht

Plüderhausen: Trunkenheitsfahrt einer 61-Jährigen endet auf Kreisverkehr

Alkohol Symbol Symbolbild Alkohol am Steuer Trunkenheitsfahrt
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Eine 61-Jährige ist im Samstagabend (31.07.) betrunken mit ihrem Citroen durch Plüderhausen gefahren. Ihre Trunkenheitsfahrt hatte schließlich auf einem Kreisverkehr ein Ende - wo sämtliche Airbags des Autos auslösten.

Laut Polizeibericht begann ihre Fahrt gegen 21 Uhr im Hauweg, wo sie ein Verkehrszeichen und einen Sperrpfosten überfuhr. Anschließend fuhr sie auf der Lerchenstraße weiter, wo sie eine Verkehrsinsel und ein weiteres Verkehrszeichen überfuhr. Der Citroen schanzte schließlich über den Bordstein des Kreisverkehrs und kam in dessen Mitte zum Stehen.

Glücklicherweise keine Fußgänger unterwegs

Die Fahrerin blieb unverletzt. Fußgänger waren zu dem Zeitpunkt glücklicherweise keine in der Umgebung unterwegs. "Es wäre vermutlich schlimm ausgegangen", heißt es im Bericht der Polizei.

Die 61-Jährige wurde im Krankenhaus auf eventuelle innere Verletzungen untersucht. Nach einer Blutentnahme wurde sie wieder entlassen.

Auch in Welzheim ist am Samstagabend ein betrunkener Autofahrer unterwegs gewesen. Ein 67-Jähriger war mit seinem Transit gegen einen Mercedes und eine Hauswand geprallt. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 60.000 Euro.