Blaulicht

Waiblingen: Mercedes brennt während der Fahrt - 18.000 Euro Schaden

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Dienstag (10.1.) gegen 6.40 Uhr hat ein Mercedes in der Neustädter Straße in Waiblingen während der Fahrt Feuer gefangen.

Die Fahrerin blieb unverletzt, Brandursache war Polizeiangaben zufolge vermutlich ein technischer Defekt. Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen kam mit sieben Einsatzkräften vor Ort und löschte. Laut Feuerwehr-Pressesprecher Nick Bley gab es kein offenes Feuer. Der Fahrzeug-Innenraum war verraucht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro.

Am Dienstag (10.1.) gegen 6.40 Uhr hat ein Mercedes in der Neustädter Straße in Waiblingen während der Fahrt Feuer gefangen.

{element}

Die Fahrerin blieb unverletzt, Brandursache war Polizeiangaben zufolge vermutlich ein technischer Defekt. Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen kam mit sieben Einsatzkräften vor Ort und löschte. Laut Feuerwehr-Pressesprecher Nick Bley gab es kein offenes Feuer. Der Fahrzeug-Innenraum war verraucht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 18.000

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper