Blaulicht

Welzheim: Hund auf der Fahrbahn - Vollbremsung führt zu Unfall

Hund freude springt Gassi symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein entlaufener Hund hat am Freitag (20.5.) einen Auffahrunfall auf der Landesstraße 1080 in Welzheim verursacht.

Wie die Polizei berichtet, überquerte ein Hund, der seinem 53-jährigem Besitzer entlaufen war, gegen 23.05  Uhr die Landesstraße 1080 auf der Höhe der Einmündung der Straße "Hohe Tanne". Ein 61-jähriger Mitsubishi-Fahrer fuhr gerade in Richtung Schorndorf, als das Tier vor ihm die Straße überquerte. Trotz einer Vollbremsung erfasste er den Hund. Der hinter ihm fahrende 22-jährige Opel Corsa-Fahrer konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Mitsubishi auf. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Der verletzte Hund lief davon.

Ein entlaufener Hund hat am Freitag (20.5.) einen Auffahrunfall auf der Landesstraße 1080 in Welzheim verursacht.

{element}

Wie die Polizei berichtet, überquerte ein Hund, der seinem 53-jährigem Besitzer entlaufen war, gegen 23.05  Uhr die Landesstraße 1080 auf der Höhe der Einmündung der Straße "Hohe Tanne". Ein 61-jähriger Mitsubishi-Fahrer fuhr gerade in Richtung Schorndorf, als das Tier vor ihm die Straße überquerte. Trotz einer Vollbremsung erfasste er den Hund. Der hinter ihm

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper