Alfdorf

Ortsdurchfahrt in Alfdorf wird mit nächstem Bauabschnitt weiter saniert

Kreuzung Sanierung
Von der Hauptstraße in die Untere Bühlstraße, die zur Einbahnstraße wird, um den Verkehr um die Baustelle umzuleiten. © Alexandra Palmizi

Nachdem über den Winter die Sanierung der Ortsdurchfahrt ausgesetzt und die Fahrbahn für den Straßenverkehr freigegeben war, werden die Baumaßnahmen ab 15. März 2021 wieder fortgesetzt. Im nächsten Bauabschnitt wird die Hauptstraße zwischen der Einmündung Leineckstraße und der Einmündung Herbrechtsweg gesperrt. Die Baumaßnahme für diesen Abschnitt wird voraussichtlich bis Ende Mai dauern. Für den überregionalen Fahrzeugverkehr und den Schwerlastverkehr ist eine Umleitung über Lorch, B 29 und Mutlangen eingerichtet.

Für den lokalen Verkehr bis 3,5 Tonnen und für Linienbusse wird eine Ausweichstrecke in einer Einbahnstraßenregelung von Alfdorf in Richtung Pfahlbronn über die Untere Bühlstraße und den Herbrechtsweg eingerichtet. Der Verkehr von Pfahlbronn nach Alfdorf wird über den Leineckdamm und die Leineckstraße geleitet.

Komplette Sanierung der Ortsdurchfahrt bis Sommer 2022

Bürgermeister Ronald Krötz sagt: „Ein Teil der lokalen Ausweichstrecke für den örtlichen Verkehr führt durch ein Wohngebiet, bei dem größtenteils kein Gehweg vorhanden ist. Ich bitte alle Autofahrer, ihre Fahrten durch dieses Wohngebiet auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren, die Geschwindigkeit zu reduzieren und auf Fußgänger besonders zu achten!“

Es werde auch wieder vermehrt Kontrollen seitens der Polizei geben, damit die Anwohner in diesem Bereich nicht täglich über zu viel Lärm oder ein Verkehrschaos klagen müssen.

„Wir wissen, dass es besonders zu Beginn immer wieder zu Problemen kommen kann. Daher habe ich die Polizei informiert, damit Kontrollen durchgeführt werden. Außerdem haben wir Briefe für die Anwohner verteilt, um eine größtmögliche Transparenz zu schaffen“, äußert sich Ronald Krötz.

Bis die Ortsdurchfahrt komplett fertig ist, werden noch einige Monate vergehen. Ziel ist, „dass wir im Sommer 2022 mit der kompletten Sanierung der Ortsdurchfahrt fertig sind“, so Krötz. Bis dahin müssen einige Anwohner zu verschiedenen Zeiten mit Behinderungen rechnen. „Wir versuchen aber im Vorfeld alles, damit es nicht zu einem Chaos kommt und die Anwohner nicht zu viele Probleme vor der Haustür haben“, sagt der Alfdorfer Bürgermeister.

Nachdem über den Winter die Sanierung der Ortsdurchfahrt ausgesetzt und die Fahrbahn für den Straßenverkehr freigegeben war, werden die Baumaßnahmen ab 15. März 2021 wieder fortgesetzt. Im nächsten Bauabschnitt wird die Hauptstraße zwischen der Einmündung Leineckstraße und der Einmündung Herbrechtsweg gesperrt. Die Baumaßnahme für diesen Abschnitt wird voraussichtlich bis Ende Mai dauern. Für den überregionalen Fahrzeugverkehr und den Schwerlastverkehr ist eine Umleitung über Lorch, B 29 und

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper